Sie sind hier: Unser Ortsverein / Ausrüstung / Technische Ausrüstung

Digitale Funkgeräte

Foto: Holger Häntzschel

 


Bei dem HRT (Handheld Radio Terminal) STP 9000 handelt es sich um ein Funkgerät der Firma Sepura für den Digitalfunk. Das Funkgerät besitzt ein widerstandsfähiges Gehäuse mit der Schutzklasse IP67 (staubdicht und Schutz gegen kurzzeitiges Untertauchen) und ist mit einer externen Hör-/Sprechgarnitur ausgestattet.


Wir besitzen im Ortsverein vier Funkgeräte, weitere zwei des Kreisverbandes Osnabrück-Land sind bei uns stationiert.


Digitale Funkmeldeempfänger

Foto: Holger Häntzschel

 

 

Durch die digitalen Funkmeldeempfänger des Typs "Polarion" handelt es sich um tragbare Empfangsgeräte, die zur Alarmierung unserer ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer genutzt werden.
Alarmiert werden Einsätze der "Sanitäter vor Ort", der "SEG" (Schnell-Einsatzgruppe), Unterstützungseinsätze (z.B.: für unser rettungsdienstlich qualifiziertes Personal innerhalb der Einheiten des erweiterten Rettungsdienstes) und Katastrophenschutz Lagen.
Jeder Helfer hat einen für seine Aufgaben programmierten Melder.

Je nach Einsatzalarmierung werden unterschiedliche Maßnahmen ergriffen.
Beispielsweise fährt der Sanitäter vor Ort bei Alarm direkt zum Notfallort.
Bei einem SEG Alarm rücken die Fahrzeuge aus, wenn mindestens zwei Helfer eingetroffen sind.

Im Display wird die Einsatzart und der Einsatzort mitgeteilt.
Die Melder sind seit 2016 bei uns im Ortsverein im Einsatz, vorher wurde durch die Regionalleitstelle Osnabrück teilweise über analoge Funkmeldeempfänger und über "T-Mobile Alarmruf" alarmiert.


Notfallrucksack / Notfalltasche

Foto: Holger Häntzschel
Foto: Holger Häntzschel
Foto: Holger Häntzschel
Foto: Holger Häntzschel

 

 

Zu unserer Standardausrüstung bei jedem Sanitätsdienst gehört der Notfallrucksack bzw. die Notfalltasche. Die Inhalte von Notfallrucksack und Notfalltasche unterscheiden sich nur unwesentlich.

Inhalt Beatmung / Kreislauf :

  • Beatmungsbeutel mit div. Beatmungsmasken, Patientenfilter und Gänsegurgel
  • manuelle Absaugpumpe
  • Absaugkatheter
  • Sauerstoffmaske, Sauerstoffsonden
  • Beatmungsbeutel mit Reservoir und Sauerstoffanschluss
  • Larynx-Tubus Set mit 3 Tubengrößen
  • Infusionssysteme
  • Infusionslösungen
  • Venenverweilkanülen

Inhalt Diagnostik:

  • Blutdruckmanschette
  • Stethoskop
  • Diagnostikleuchte
  • Pulsoxymeter

Inhalt Verbandmaterial:

  • sterile Wundkompressen 10/10 cm
  • Verbandstücher verschiedene Größen
  • Verbandspäckchen, verschiedene Größen
  • Dreieckstuch
  • Fixierbinden
  • Rettungsdecke
  • Wundschnellverbände
  • Tourniquet
  • Beckenschlinge
  • SAM-Splint Schienensatz

Sonstiges:

  • Kleiderschere groß
  • Verbandsschere
  • Sofortkältekompressen
  • Einmalhandschuhe
  • Automatisierter externer Defibrillator (AED)

Betreuungsrucksack

Foto: Holger Häntzschel
Foto: Holger Häntzschel

 


Der Notfallrucksack Betreuungsdienst befindet sich auf unserem MTW Betreuung und steht unseren Helferinnen und Helfern bei der Betreuung und Begleitung von unverletzt Betroffenen zur Seite. Der Notfallrucksack Betteuungsdienst ist unter anderem mit folgenden Gegenständen ausgerüstet:

  • Verbandmaterial
  • Blutdruckmessgerät (mit Stethoskop)
  • Papierhandtücher
  • Taschentücher
  • Babyhygieneartikel
  • Kuscheltiere / Spielzeug
  • Schreibmaterial und Registrierung
  • Handwerkzeug
  • Trinkpäckchen, Müsli-Riegel, Kaugummi, Weingummi